• Alpakas Hannover Bild 1
  • Alpakas Hannover Bild 2
  • Alpakas Hannover Bild 3
  • Alpakas Hannover Bild 4

Alpaka Bio-Bodendünger

Unser Alpaka-Dünger ist zu 100 % biologisch und ohne Zusatz von Chemikalien oder Hilfsstoffen aus eigener Herstellung.

Nach dem Aufsammeln werden die Köttel zunächst in der Sonne auf großen Planen nach mehrmaligem Wenden so getrocknet, dass sie in einer Hammermühle geschrotet werden können. Das Endprodukt wird dann in Papiertüten abgepackt, gewogen, etikettiert und mit einer Tüten-Nähmaschine zugenäht.

Als Bodendünger kann er direkt ausgebracht werden und ist vollständig verfügbar. Er ist weder scharf noch aggressiv, kein Verbrennen der Pflanzen, daher für alle auch salzempfindlichen Kulturen geeignet wie z.B Salate, Rosen, Tomaten, Orchideen Kräuter und vieles mehr.

Aufgrund des erstaunlich effizienten Verdauungssystems der Alpakas haben aufgenommene Samen keine Keimkraft mehr!

Aufwandmengen:

Zimmer-und Kübelpflanzen pro Saison

  • je 12 cm-Topf: 1 gehäufter Teelöffel
  • je 17 cm-Topf: 1 gehäufter Esslöffel
  • je 23 cm-Topf: 2 gehäufte Esslöffel

Große, stark zehrende Ertragspflanzen (Tomaten, Gurken usw)

  • März und April ( bis 30 cm Höhe ): 1 gehäufter Esslöffel je Pflanze, dann
  • Mai und Juni ( bis 60 cm Höhe ): 2 gehäufte Esslöffel je Pflanze

Sonstige Freilandpflanzen

  • Kräuter: max. 1 Teelöffel pro Saison
  • Stauden und Gehölze: je 30 cm Wuchshöhe 1 gehäufter Esslöffel pro Saison ( ab April/Mai )

Anwendung

Um die Pflanze herum verteilen, einwässern, fertig. Düngergaben erfolgen auf den Boden, nicht über die Pflanze ausbringen.

Pflanzungsvorbereitung (Beete)

 

Je m2 max. 5 gehäufte Esslöffel ausbringen und einarbeiten/einwässern. Wirkungsweise und -dauer: da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, müssen die Wirkstoffe von im Boden vorhandenen Mikroorganismen umgewandelt werden, dadurch bis zu 4 Monate Düngewirkung!

Auszug aus der Analyse des Institutes Schaumann (Januar 2016)

NPK-Dünger mit vielen Spurenelementen:

Stickstoff (N): Ø 2,1 %
Phosphat (P): Ø 0,6 %
Kalium (K): Ø 1,0 %
Eisen (Fe): Ø 0,14 %
+ Kupfer, Magnesium, Schwefel, Bor, Mangan, Selen u.a.

Im Hofladen zu 250 g Päckchen zu erwerben.

Gästebuch

  • Maximilian Eckart / 2. November 2019:
    Wir waren heute extra aus Magdeburg angereist, und würden es gerne wiederholen. Ein supertolles "meet&greet" mit den Fellknäueln, mit ausreichend... »
  • Bossow / 26. Oktober 2019:
    Mein Enkel hat nicht lange mit den Alpaka zusammen sein wollen. Er hat auch keine Reaktion gezeigt. Weil er mit... »
  • Alexandra Teuwen / 28. August 2019:
    Zusammen mit meiner Freundin und zwei Mädels haben wir am 24.08.2019 das Hoffest besucht. Es war ein rundum wunderschöner Tag.... »

Öffnungszeiten Hofladen

Freitags 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 11:00 bis 16:00 Uhr

 

Mitglied im Alpaka Zucht Verband Deutschland e.V.