• Alpakas Hannover Bild 1
  • Alpakas Hannover Bild 2
  • Alpakas Hannover Bild 3
  • Alpakas Hannover Bild 4

Der Hofladen ist wie gewohnt geöffnet, allerdings müssen wir wegen der neuen Corona-Verordnungen den Hof für Besucher sperren.

Daher parken Sie bitte an der Straße, vielen Dank.

In unserem Hofladen präsentieren wir Ihnen Textilien aus Alpakafasern, einer der hochwertigsten Naturfasern der Welt. Die sehr dünnen Fasern sind innen hohl, wodurch sie Körperwärme besonders gut speichern und hervorragend vor Kälte isolieren. Gleichwohl eignen sich dünne Kleidungsstücke wegen der hohen Isolierungswerte auch als Sommermode, Wärme wird gut abgeleitet.

Die Faser ist hypoallergen und antibakteriell  und wegen fehlendem Lanolin ( Wollfett ) für Allergiker bestens geeignet, sie ist widerstandsfähig und bietet einen hohen Tragekomfort. Die Feinheit der Faser und ihr Glanz ist vergleichbar mit Kaschmir und Seide.

Sie finden bei uns naturbelassene, ungefärbte Wolle und Garne von eigenen Tieren, die in einer kleinen, familienbetriebenen Wollmühle (Saliterhof, Peiting ) hergestellt werden.

Es gibt wieder Nachschub bei den Bettdecken! Nach der Schur der Alpakas haben wir jede Menge kuscheligen Füllstoff! In verschiedenen Größen und Stärken.

Achtung, geänderte Öffnungszeiten ab 4. September!

  • Leichte, sommerliche Cardigans aus 70 % Babyalpaka und 30 % Seide
  • Jacken, Kapuzenpullis, Ponchos
  • Pullover, Westen für Damen und Herren
  • Mützen, Stirnbänder, Handschuhe, Schals, Pulswärmer, Thermosohlen
  • Thermounterwäsche
  • Socken: dicke, dünne , mit und ohne Stopper, Babysocken
  • kuschelige Sofadecken
  • Bettdecken aus dem Vlies der eigenen Tiere, Steppdecken neu eingetroffen!
  • Wolle
  • Geschenkartikel, Kuscheltiere aus Alpakavlies
  • Neu: Alpako-Gin
  • Seifen , handgemacht aus Alpaka-Keratin
  • Gutscheine für den Hofladen oder für eine Stallführung
  • Alpaka Bio-Bodendünger aus eigener Herstellung
  • ETO-Taschen von der wunderbaren Designerin Tanja Gerberding

Achtung: geänderte Öffnungszeiten nach der Sommerpause !

Ab dem 4. September 2020:

Freitags 15 – 18 Uhr

Samstags 11 – 14 Uhr

Achtung Sommerpause! Vom 1. Juni bis Ende August ist der Hof und der Hofladen für Besucher geschlossen.

Gerne können Sie auch telefonisch oder per E-mail einen Termin für den Hofladen vereinbaren, dann sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne für Sie da. 

 

 

 

 

 

Pflege der Textilien aus Alpaka-Wolle

Alpakawolle ist ein kuscheliges und wertvolles Luxusprodukt, das eine besondere Pflege benötigt.

Grundsätzlich muss diese Naturfaser nur dann gewaschen werden, wenn man mal böse draufgekleckert hat. Gerüche werden von den in der Alpakawolle enthaltenen Eiweißmolekülen neutralisiert. Ein Auslüften an der frischen Luft ist dann das Mittel der Wahl.

  • Grober Schmutz wird ausgeklopft
  • Handwäsche vorsichtig ( nicht rubbeln oder reiben, sonst entstehen Knötchen!) bei 30 ° mit einem Haarshampoo oder Wollwaschmittel.
  • sorgfältig ausspülen, auch mit warmem Wasser
  • danach das Kleidungsstück in ein Handtuch wickeln und die Nässe ausdrücken. Keinesfalls wringen!
  • moderne Waschmaschinen mit Wollwaschgang können auch benutzt werden. Nur ohne Schleudergang!
  • Trocknung erfolgt dann liegend, vorsichtig glätten und in Form ziehen. Nicht aufhängen, sonst verformt sich das gute Stück. Direkte Sonneneinstrahlung und natürlich der Trockner sind tabu!
  • möchten Sie Ihr Kleidungsstück bügeln, dann bitte nur mit niedriger Temperatur, einem Handtuch dazwischen und ohne Dampf
  • Bei hartnäckigen Flecken kann auch eine professionelle Reinigung in Anspruch genommen werden.

Wenn Sie Ihre Kleidungsstücke aus Alpaka so pflegen, werden sie Ihnen viele Jahre lang erhalten bleiben.

Alpaka Bio-Bodendünger

Unser Alpaka-Dünger ist zu 100 % biologisch und ohne Zusatz von Chemikalien oder Hilfsstoffen aus eigener Herstellung.

Nach dem Aufsammeln werden die Köttel zunächst in der Sonne auf großen Planen nach mehrmaligem Wenden so getrocknet, dass sie in einer Hammermühle geschrotet werden können. Das Endprodukt wird dann in Papiertüten abgepackt, gewogen, etikettiert und mit einer Tüten-Nähmaschine zugenäht.

Als Bodendünger kann er direkt ausgebracht werden und ist vollständig verfügbar. Er ist weder scharf noch aggressiv, kein Verbrennen der Pflanzen, daher für alle auch salzempfindlichen Kulturen geeignet wie z.B Salate, Rosen, Tomaten, Orchideen Kräuter und vieles mehr.

Aufgrund des erstaunlich effizienten Verdauungssystems der Alpakas haben aufgenommene Samen keine Keimkraft mehr!

Aufwandmengen:

Zimmer-und Kübelpflanzen pro Saison

  • je 12 cm-Topf: 1 gehäufter Teelöffel
  • je 17 cm-Topf: 1 gehäufter Esslöffel
  • je 23 cm-Topf: 2 gehäufte Esslöffel

Große, stark zehrende Ertragspflanzen (Tomaten, Gurken usw)

  • März und April ( bis 30 cm Höhe ): 1 gehäufter Esslöffel je Pflanze, dann
  • Mai und Juni ( bis 60 cm Höhe ): 2 gehäufte Esslöffel je Pflanze

Sonstige Freilandpflanzen

  • Kräuter: max. 1 Teelöffel pro Saison
  • Stauden und Gehölze: je 30 cm Wuchshöhe 1 gehäufter Esslöffel pro Saison ( ab April/Mai )

Anwendung

Um die Pflanze herum verteilen, einwässern, fertig. Düngergaben erfolgen auf den Boden, nicht über die Pflanze ausbringen.

Pflanzungsvorbereitung (Beete)

Je m2 max. 5 gehäufte Esslöffel ausbringen und einarbeiten/einwässern. Wirkungsweise und -dauer: da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, müssen die Wirkstoffe von im Boden vorhandenen Mikroorganismen umgewandelt werden, dadurch bis zu 4 Monate Düngewirkung!

Auszug aus der Analyse des Institutes Schaumann (Januar 2016)

NPK-Dünger mit vielen Spurenelementen:

Stickstoff (N): Ø 2,1 %
Phosphat (P): Ø 0,6 %
Kalium (K): Ø 1,0 %
Eisen (Fe): Ø 0,14 %
+ Kupfer, Magnesium, Schwefel, Bor, Mangan, Selen u.a.

Im Hofladen zu 250 g Päckchen zu erwerben.

Öffnungszeiten Hofladen

Freitags 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 11:00 bis 14:00 Uhr

 

Mitglied im Alpaka Zucht Verband Deutschland e.V.